Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Beitrag in "Journal of Industrial Economics" veröffentlicht

17.02.2021

Professor Kai Hüschelrath
Prof. Dr. Kai Hüschelrath

In der renommierten Fachzeitschrift „Journal of Industrial Economics“ ist ein Beitrag unter Beteiligung von Professor Kai Hüschelrath erschienen, der den Wettbewerb in Märkten mit Transportkosten und Kapazitätsbeschränkungen untersucht. Unter Verwendung eines reichhaltigen Mikro-Datensatzes der Zementindustrie in Deutschland wird mithilfe eines Kartellzusammenbruchs der Effekt von Wettbewerb auf Transportdistanzen identifiziert. Es zeigt sich einerseits, dass Firmen unter Wettbewerbsbedingungen häufiger weiter entfernte Kunden bedienen. Andererseits findet sich empirische Evidenz dafür, dass die Transportdistanz auch im Verhältnis der Kapazität zur Nachfrage variiert – aber nur im Falle von Wettbewerb und nicht, wenn die Unternehmen ihren Absatz im Rahmen eines Kartells koordinieren. Der Beitrag schließt mit der Entwicklung eines theoretischen Modells des räumlichen Wettbewerbs mit Kapazitätsbeschränkungen, das die erzielten empirischen Ergebnisse rationalisiert.

Der vollständige Beitrag kann hier eingesehen werden:
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1111/joie.12237?campaign=woletoc

Zur Person

Kai Hüschelrath lehrt und forscht als Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Schmalkalden und ist Prodekan der Fakultät. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Wettbewerbs-, Rechts- und Transportökonomik.

Letzte Änderung: 17.02.2021