Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springen

Gastdozentin an der Deutsch-Kasachische Universität in Almaty

20.09.2018

Die Deutsch-Kasachische Universität in Almaty, der früheren Hauptstadt Kasachstans, wurde 1999 gegründet und wird sowohl vom DAAD als auch von der kasachischen Regierung gefördert. Über 600 Studierende sind in den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen und Sozialwissenschaften in neun Bachelor- und fünf Masterstudiengängen eingeschrieben. Unterrichtet wird auf Russisch, Deutsch und Englisch. Ab dem 3. Studienjahr kommt die sogenannte Flying Faculty an die DKU: Gastdozenten der Partnerhochschulen unter anderem aus Zittau, Görlitz, Hamburg und Schmalkalden unterrichten in zweiwöchigen Blockseminaren. Aus unserer Fakultät lehrte in diesem September Diplom-Volkwirtin Felicitas Kotsch als Gastdozentin im Master-Studiengang „Finanzen“ das Fach „Exchange Rates and International Macroeconomic Policy“. Auch für unsere Studierenden besteht die Möglichkeit, an der DKU Kurse zu besuchen, die in ihrem Bachelor-Studiengang angerechnet werden. Der beste Zeitpunkt dafür ist regelmäßig der September, wenn bei uns noch Semesterferien sind, an der DKU der Lehrbetrieb aber bereits aufgenommen wurde. Bewerbungsbedingungen und weitere Informationen sind zu finden unter: www.dku-projekt.de oder direkt unter www.dku-projekt.de/module-studieren/

Letzte Änderung: 02.10.2018