Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Markenführung

Modul im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre (B.A.)


Qualifikationsziele

Die Studierenden sollen,

  • die Bedeutung der strategischen Markenführung für den langfristigen ökonomischen Erfolg von Unternehmen kennen,
  • einen fundierten Einblick in das Konstrukt der Marke und das Verständnis dieser aus unterschiedlichen Forschungsperspektiven erhalten,
  • in der Lage sein, Marken praxisnah darstellen und erklären zu können,
  • Markenidentitäten mit ihren Markenelementen sowohl veranschaulichen als auch neue Markenidentitäten gestalten können, - in der Lage sein, Marken zu messen – und überprüfen zu können, ob Marken aus verhaltenswissenschaftlicher Perspektive gut aufgestellt sind,
  • taktische und strategische markenbezogene Entscheidungen treffen können,
  • Markenwissen im Rahmen von Markenallianzen und Markenerweiterungen generieren können.

    Modulaufbau

    1. Bedeutung der strategischen Markenführung

    2. Marke aus verhaltenswissenschaftlicher Perspektive

    • Markenkonzepte
    • Kundenbezogener Markenwert
    • Markenpositionierung

    3. Gestaltungs- und Implementierungsmöglichkeiten

    • Markenelemente und Multisensualität
    • Marketingprogramm
    • Integrierte Markenkommunikation
    • Verknüpfungen mit weiteren Entitäten

    4. Markenmessung und Markenperformance

    • Markenmessung
    • Markenperformance

    5. Marken führen und erweitern

    • Markenerweiterungen
    • Langfristige Markenführung


    Studienberatung

    Bei Fragen zum Modul oder Studium steht ich Ihnen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

    Franziska Kemnitz
    Master of Laws

    Hochschule Schmalkalden
    Asbacher Str. 17c
    98574 Schmalkalden

    Telefon: +49 (0) 3683 688 - 1746
    Telefax: +49 (0) 3683 688 - 1927

    E-Mail schreiben