Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Fachberater bAV für Entgeltumwandlung und Belegschaftsversorgung

Weiterbildung in der betriebslichen Alterversorgung mit den Schwerpunkten Entgeltumwandlung und Grundlagen der Belegschaftsversorgung

Im Folgenden finden Sie umfangreiche Informationen zu unserem Studium. Bitte zögern Sie bei individuellen Fragen nicht, direkt nachzufragen. Peggy Schütze freut sich über einen Anruf oder eine E-Mail von Ihnen!

I. Lehrgang Fachberater bAV im Überblick

Ziel des Zertifikatslehrgangs der Hochschule Schmalkalden ist eine fachliche und praktische Weiterbildung im umfangreichen und sich schnell wandelnden Feld der betrieblichen Alterversorgung mit den Schwerpunkten Entgeltumwandlung und Grundlagen der Belegschaftsversorgung. Hierfür werden relevante steuer-, arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Aspekte vermittelt  und  in praktischen Bezug gesetzt. Ferner werden wertvolle Einblicke in das entsprechende Arbeitsfeld sowie Hilfestellungen gegeben, die für eine versicherungsförmige "Entgeltumwandlungsberatung bAV" unversichtbar sind.

Der Lehrgang schließt nach bestandener Prüfung mit einem Teilnahmezertifikat ab und beinhaltet 3 Blöcke als Präsenzzeit à 2 Tage. Die Studienorte sind Schmalkalden und Oberhaching.

II. Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich speziell an Versicherungsmakler/-innen und Finanzdienstleister/-innen die Wert auf eine unabhängige und praxisorientierte bAV Grundlagen-Weiterbildung legen.

III. Lehrgangsinhalte

Der Lehrgang umfasst drei Blöcke mit folgenden weiterbildenden Fachgebieten:

Block I (Oberhaching)

  • Geschichte und Bedeutung der betrieblichen Altersversorgung
  • Arbeitsrechtliche Grundzüge der betrieblichen Altersversorgung
  • Nachbesprechung - Praxisfälle

Block II (Oberhaching)

  • Steuerrechtliche Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung
  • Sozialversicherungsrechtliche Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung
  • Die betriebliche Altersversorgung im "3-Schichten-Modell"
  • Versicherungslösungen in der betrieblichen Altersversorgung
  • Nachbesprechung - Praxisfälle

Block III (Schmalkalden)

  • Entwicklungen und Tends in der betrieblichen Alterversorgung
  • Beratungsprozess der betrieblichen Altersversorgung
  • Assessment (schriftl. Prüfung)

IV. Hinweis

Die bAV Expertenbereiche wie z. B. die Pensionszusage oder pauschal dotierte Unterstützungskasse sind nicht Bestandteil der Weiterbildung und werden nur rudimentär gelehrt - hierfür empfeheln wir die aufbauende Hochschulweiterbildung zum bAV Advisor (cert. corporate-pension-advisor) der Hochschule Schmalkalden.

Nach einigen Wochen im Home-Office und ausschließlicher Online-Veranstaltungen haben wir im Juni den eingeschränkten Präsenzbetrieb aufgenommen. Insbesondere Klausuren können nun unter Einhaltung strenger Hygiene- und Kontaktregelungen wieder vor Ort abgenommen werden.

Allen Interessenten und Studierenden stehen wir gewohnt zuverlässig per Mail und telefonisch zur Verfügung.

Bleiben Sie schön gesund!

Studienberatung

Bei Fragen zum Lehrgang stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Peggy Schütze

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 03683 688 - 1762
Telefax: +49 (0) 03683 688 - 1927

E-Mail schreiben

Alle Bewertungen lesen