Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Grundlagen und Rahmenbedingungen Additiver Fertigung

Modul im Fernstudium Anwendungstechniker (FH) für Additive Verfahren/Rapid-Technologien


Modulaufbau

1. Einführung - Verfahrensüberblick

2. Allgemeine Grundlagen der additiven Fertigung

  • Begriffsbestimmung und Einordnung in die Fertigungsverfahren nach DIN 8580
  • Terminologie nach VDI 3405
  • Technologisches Grundprinzip und Merkmale additiver Fertigungsverfahren
  • Systematik additiver Fertigungsverfahren
  • Folgetechnologien
  • Qualitätssicherung

3. Anwendungsebenen im Rahmen der Produktentstehung

  • Rapid Prototyping
  • Rapid Tooling
  • Rapid Manufacturing

4. Elementare branchenübergreifende Innovationspotenziale

  • Geometriefreiheit
  • Flexibilität hinsichtlich Geometrie, Varianten, Werkstoff und Stückzahl
  • Funktions- und Bauteilintegration
  • Leichtbau
  • lastpfadgerechte bauteilinnere Strukturen

5. Verfahrensgrundlagen

6. Überblick über industriell bedeutsame Verfahrensfamilien



Studienberatung

Bei Fragen zum Modul oder Studium stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Peggy Schütze
Dipl.-Betriebswirtin (FH)

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Telefon: +49 (0) 3683 688 - 1762
Telefax: +49 (0) 3683 688 - 1927

E-Mail schreiben