Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Weiterbildung Vertragsmanager (FH)

Berufsbegleitende Weiterbildung Vertragsmanagement - Vertragsmanagement für Nichtjuristen

 

I. Weiterbildung Vertragsmanagement im Überblick

Sie sind als Nichtjurist beruflich mit vertraglichen Aufgaben betraut? Die Weiterbildung Vertragsmanagement qualifiziert zum Abschluss "Vertragsmanager (FH)".

 

Weiterbildung Vertragsmanagement: berufsbegleitend und praxisnah

Die 12-monatige berufsbegleitende Weiterbildung Vertragsmanagement vermittelt vertragsrechtliches Basiswissen. Wir geben Ihnen notwendige Werkzeuge für das Gestalten von Verträgen an die Hand. Mit deren Hilfe werden Sie zukünftig Vertragsinhalte umsetzen und durchsetzen. Das Curriculum richtet den Fokus auf den Bedarf der Praxis. Am Ende des Studiums setzen Sie selbständig Verträge im Sinne ihres Unternehmens auf, verhandeln sie und setzen diese durch.

II. Daten und Fakten zur Weiterbildung Vertragsmanagement

Studienformberufsbegleitend
Studiendauer2 Semester
AbschlussHochschulzertifikat
ECTS30
Nächster StudienstartWintersemester 2020/21
Bewerbungsschluss31.07.2020
Studiengebühr2.100 EUR pro Semester, zzgl. Semesterbeitrag
StudienortSchmalkalden
Präsenzzeiten6 Präsenzphasen in 2 Semestern (je 3 Tage einschließlich Wochenende)

III. Vorteile unserer berufsbegleitenden Weiterbildung Vertragsmanagement

An der Hochschule Schmalkalden berufsbegleitend zu studieren bedeutet:

  • keine Unterbrechung der beruflichen Karriere, finanzielle Absicherung durch geregeltes Einkommen
  • ausführlich ausgearbeitete Lehrunterlagen mit Übungsaufgaben und Lernkontrollfragen für das Selbststudium
  • persönlicher Austausch mit Lehrenden und Kommilitonen während der Präsenzphasen, insgesamt sechs Blockveranstaltungen, in der Regel von Freitag bis Sonntag
  • studienbegleitende Prüfungsabnahmen während der Präsenzphasen, keine extra Prüfungsphasen
  • Rundum-Betreuung durch einen Ansprechpartner für alle fachlichen und organisatorischen Angelegenheiten über die gesamte Studiendauer
  • flexibles Studium durch räumlich ungebundenes Lernen, flexible Zeiteinteilung und die Möglichkeit, Urlaubssemester zu beantragen

IV. Details zur Weiterbildung Vertragsmanagement

Vertragsmanagement für Nichtjuristen

Die Weiterbildung Vertragsmanagement richtet sich an Nichtjuristen. In kleinen und mittelständigen Unternehmen betreuen Aufgaben rund um das Vertragsmanagement verschiedene Mitarbeiter. Die kaufmännischen Kenntnisse decken den Bedarf durch die juristische Relevanz nicht ab. Einen Rechtsexperten zu konsultieren, meiden die Unternehmen aus Kostengründen. Entweder bearbeitet der Geschäftsführer oder die Geschäftsführerin die Verträge. Oder der Verantwortliche delegiert die Aufgaben an Mitarbeiter/-innen. Unabhängig davon, wer den Vertrag bearbeitet: die Risiken bleiben beim Unternehmen. In vielen Fällen wird die fachliche Lücke deutlich, wenn es zu spät ist und Forderungen zur Folge haben. 

Das Konzept: Fernstudium Vertragsmanagement

Verträge stellen die Grundlage aller Verhältnisse im Geschäft dar. Wir beleuchten in unserer 12-monatigen berufsbegleitenden Weiterbildung Vertragsmanagement nationale und internationale Verträge. Wenn Sie Verträge digital verwalten, erfahren Sie hierzu Richtlinien. Weiterführend vermitteln wir, wie Sie Verträge konkret gestalten, verhandeln und durchsetzen. Vergabeverfahren sind ein weiterer Lerninhalt. Gerne erzählen Sie uns die rechtlichen Fragen speziell zu Ihrem Unternehmen - unsere Dozenten gehen gerne darauf ein.

 

Das weiterbildende Studium umfasst folgende Lehrgebiete:

  • Grundlagen des Vertragsschlusses
  • Pflichtverletzungen bei Verträgen und Gestaltungsmöglichkeiten durch AGB
  • Vergabeverfahren und -recht
  • Besondere Vertragssituationen und Durchsetzung von Verträgen
  • Internationale Verträge
  • Vertragsverhandlung und Konfliktmanagement
  • Digitale Vertragsverwaltung und Qualitätsmanagement

V. Zugangsvoraussetzungen zur Weiterbildung Vertragsmanagement

Für die Aufnahme des berufsbegleitenden Studiums "Vertragsmanager (FH)" benötigen Sie:

  • den Abschluss eines Hochschulstudiums oder eines vergleichbaren Studiums an einer Berufsakademie oder
  • (Fach-)Abitur sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, für das weiterbildende Studium förderlichen Beruf und mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung oder
  • einen Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, für die Weiterbildung förderlichen Beruf und mindestens vier Jahre einschlägige Berufserfahrung.

VI. Finanzierung der Weiterbildung Vertragsmanagement

In den Studiengebühren sind alle Ihr Studium betreffenden Leistungen (sämtliche Studien- bzw. Lehrmaterialien, die Präsenzseminare, die Prüfungsabnahmen etc.) enthalten. Zusätzlich fallen daher lediglich der für Sie gültige Semesterbeitrag, Fahrtkosten sowie Kosten für die Übernachtungen und die Verpflegung am Studienort während der Präsenzphasen an.

Die Studiengebühr und der Semesterbeitrag sind jeweils vor Semesterbeginn zu entrichten, eine Ratenzahlung ist nicht möglich.

Für berufsbegleitende Weiterbildungsangebote gibt es eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten. Eine Übersicht dazu finden Sie hier.

Kooperationspartner


Um die Studierenden optimal und praxisnah zu qualifizieren, kooperieren wir mit der sekretaria OfficeAkademie der WEKA Media GmbH & Co. KG.

Haben Sie noch Fragen?

Dann schauen Sie doch mal in unsere FAQs oder rufen uns einfach an!

Ihre Ansprechpartnerin für das Fernstudium ist Peggy Schütze. Sie steht Ihnen für weitere Auskünfte telefonisch unter +49 (0) 3683 688 – 1762 sowie per E-Mail gerne zur Verfügung.