Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation (B.Sc.)

Fernstudium Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Digitalisierung

Möchten Sie in Ihrem Beruf IT-Lösungen managen? Oder tun Sie das bereits und möchten Ihre praktischen Erfahrungen wissenschaftlich fundieren? Und möchten Sie ohne Unterbrechung Ihrer beruflichen Karriere und ohne Verzicht auf Ihr regelmäßiges Einkommens ein Bachelorstudium absolvieren?

Dann ist das berufsbegleitende Fernstudium Wirtschaftsinformatik genau das richtige Fernstudium für Sie: Dieses widmet sich unter Berücksichtigung der aktuellen digitalen Transformation in nahezu allen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen den wesentlichen Themen rund um das Management von IT-Lösungen in Unternehmen und Organisationen.

Sie erhalten fundierte Kenntnisse der Informatik und ein umfangreiches wirtschaftliches Know-how, so dass Sie in Unternehmen und Organisationen unterschiedlichster Branchen Fach- und Führungsaufgaben übernehmen können:

  • in IT-Abteilungen von Unternehmen (Start-up, Mittelstand, Konzern),
  • in Entwickler- und Anwenderunternehmen von Software-Produkten,
  • in betriebswirtschaftlichen Fachabteilungen von Unternehmen und Organisationen (Controlling, Produktion),
  • in Unternehmensberatungen mit IT-Schwerpunkt sowie
  • in Bereichen der Projektleitung.
Studienformberufsbegleitend
Studiendauer6-8 Semester
AbschlussBachelor of Engineering (B.Eng.)
ECTS180
Nächster StudienstartSommersemester 2020
Bewerbungsschluss31.01.2020
Studiengebühr2.100 EUR pro Semester, zzgl. Semesterbeitrag
StudienortSchmalkalden
Präsenzzeiten3-4 Präsenzphasen pro Semester in den ersten sechs Fachsemestern (je 3-4 Tage einschließlich Wochenende)

Jetzt für einen Studienplatz
vormerken lassen.


Vorteile unseres Studienkonzepts

An der Hochschule Schmalkalden berufsbegleitend zu studieren bedeutet:

  • Geregeltes Einkommen und keine Unterbrechung der beruflichen Karriere
  • Räumlich ungebundenes Selbststudium
  • Ausführliche Lehrbriefe mit Übungsaufgaben und Lernkontrollfragen
  • Flexibilität durch mögliche Urlaubssemester
  • Networking mit Professoren und erfahrenen Berufspraktikern
  • Blockveranstaltungen im Umfang von 3 bis 4 Tagen (Do/Fr - So)
  • Vermeidung von Belastungsspitzen: ein Modul nach dem anderen
  • Klausurabnahme zu Beginn der jeweils folgenden Präsenzphase 
  • Persönliche Betreuung während der gesamten Studienzeit

Studienvoraussetzungen für Bewerber mit Hochschulzugangsberechtigung

Für die Aufnahme des berufsbegleitenden Bachelor-Studiums benötigen Sie:

  • die allgemeine Hochschulreife oder
  • die fachgebundene Fachhochschulreife oder
  • die Fachhochschulreife oder
  • eine abgeschlossene Meisterprüfung oder eine der Meisterprüfung gleichwertige berufliche Fortbildung im erlernten Beruf oder
  • einen erfolgreich abgeschlossenen Bildungsgang zum staatlich geprüften Techniker oder staatlich geprüften Betriebswirt.

Studium auf Probe für beruflich Qualifizierte ohne Hochschulzugangsberechtigung

Eine Zulassung zum Studium auf Probe ist möglich, wenn Sie folgende Nachweise erbringen können:  

  • die mittlere Reife und
  • eine mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich und
  • anschließend eine mindestens dreijährige hauptberufliche Berufspraxis in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich.

Eingangsprüfung für beruflich Qualifizierte ohne Hochschulzugangsberechtigung

Wenn Sie keine Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in einem zum angestrebten Studiengang fachlich verwandten Bereich vorweisen können, haben Sie die Möglichkeit, eine Eingangsprüfung zu absolvieren.

Eine Zulassung zur Eingangsprüfung ist möglich, wenn Sie folgende Nachweise erbringen können:  

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung und
  • eine mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit.

Inhalte des Fernstudiums Bachelor Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation

  • Einführung in die Wirtschaftsinformatik
  • Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften
  • Mathematik I
  • Projektmanagement
  • Mathematik II
  • Finanzierung und Investition
  • Marketing und Customer Relationship Management
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Schlüsselqualifikationen
  • Programmierung I
  • Anwendungssysteme
  • Rechnungswesen
  • Web-Technologien
  • Programmierung II
  • Software Engineering und agile Softwareentwicklung
  • Informationsmanagement
  • Dienstleistungsmanagement
  • Rechnernetze
  • Datenbanken
  • IT-Recht und IT-Compliance
  • Unternehmensführung und Controlling
  • IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Entwicklung mobiler Anwendungen
  • Geschäftsprozessmanagement
  • Digitale Transformation und digitale Konzeption
  • Rechnerbasierte Intelligenz
  • Blockchain
  • Digitale Geschäftsmodelle und Entrepreneurship
  • Praxisprojekt
  • Bachelorarbeit und Kolloquium

Praxisprojekt im Bachelor Wirtschaftsinformatik und Digitale Transformation

In das berufsbegleitende Studium ist ein Praxisprojekt integriert, welches sich über zwei Semester erstreckt (7. bis 8. Semester). Voraussetzung für die Zulassung zum Projekt ist der Nachweis eines Praktikumsvertrages oder einer studienbegleitenden beruflichen Tätigkeit im Umfang von mindestens 15 Stunden pro Woche. Für die erfolgreiche Absolvierung erhalten Sie insgesamt 30 Kreditpunkte.


Finanzierung des Wirtschaftsinformatik Studiums

In den Studiengebühren sind alle Ihr Studium betreffenden Leistungen (sämtliche Studien- bzw. Lehrmaterialien, die Präsenzseminare, die Prüfungsabnahmen etc.) enthalten. Zusätzlich fallen daher lediglich der für Sie gültige Semesterbeitrag, Fahrtkosten sowie Kosten für die Übernachtungen und die Verpflegung am Studienort während der Präsenzphasen an.

Die Studiengebühr und der Semesterbeitrag sind jeweils vor Semesterbeginn zu entrichten, eine Ratenzahlung ist nicht möglich.

Für berufsbegleitende Weiterbildungsangebote gibt es eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten. Eine Übersicht dazu finden Sie hier.


Haben Sie noch Fragen?

Dann schauen Sie doch mal in unsere FAQs oder rufen uns einfach an!

Ihre Ansprechpartnerin für das Fernstudium ist Franziska Kemnitz. Sie steht Ihnen für weitere Auskünfte telefonisch unter +49 (0) 3683 688 – 1746 sowie per E-Mail gerne zur Verfügung.

Studienberatung

Bei Fragen zum Studium stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Franziska Kemnitz
Master of Laws

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Tel.: +49 (0) 3683 688 - 1746
Fax: +49 (0) 3683 688 - 1927

E-Mail

Franziska im Gespräch ...


Alle Bewertungen lesen