Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Öffentliches Recht und Management (MPA)

Master Öffentliches Recht im Fernstudium

Im Folgenden finden Sie umfangreiche Informationen zu unserem Studium. Bitte zögern Sie bei individuellen Fragen nicht, direkt nachzufragen. Franziska Kemnitz freut sich über einen Anruf oder eine E-Mail von Ihnen!

I. Master Öffentliches Recht und Management im Überblick

Sie sind in der Öffentlichen Verwaltung beschäftigt und streben die Übernahme gehobener oder höherer Tätigkeiten an? Oder Sie sind in einem Öffentlichen Unternehmen oder in einer Non-Profit-Organisation tätig und wollen künftig Führungsaufgaben übernehmen? Und Sie möchten ohne Unterbrechung Ihrer beruflichen Karriere einen international anerkannten Masterabschluss erwerben? Das berufsbegleitende Fernstudium qualifiziert Sie genau in diesen Bereichen.

Zum Master Öffentliches Recht und Management

Das New Public Management stellt Beschäftigte aus dem Öffentlichen Bereich vor neue Herausforderungen. Führungs- und Führungsnachwuchskräfte müssen zunehmend auch Managementaufgaben erfüllen und in der Lage sein, interdisziplinär zu agieren. Hierfür sind juristische Kenntnisse und Management-Knowhow notwendig, die das berufsbegleitende Studium "Öffentliches Recht und Management (MPA)" thematisiert.

II. Daten und Fakten für den Master Öffentliches Recht und Management in der Übersicht

Studienform:berufsbegleitend
Studiendauer:5 Semester
Abschluss:Master of Public Administration (MPA)
ECTS:90
Akkreditierung:bis 30.09.2021
Studienstart:Wintersemester 2020/2021
Bewerbungsschluss:15.08.2020
Studiengebühr:2.360 EUR pro Semester, zzgl. Semesterbeitrag
Studienorte:Schmalkalden, Gera, Berlin
Präsenzzeiten:

14 Präsenzphasen in 2 Jahren
(je 3‐4 Tage einschließlich Wochenende)

III. Die Vorteile des berufsbegleitenden Masters Öffentliches Recht und Management

  • keine Unterbrechung der beruflichen Karriere, finanzielle Absicherung durch geregeltes Einkommen
  • ausführlich ausgearbeitete Lehrunterlagen mit Übungsaufgaben und Lernkontrollfragen für das Selbststudium
  • persönlicher Austausch mit Lehrenden und Kommilitonen während der Präsenzphasen, insgesamt 14 Blockveranstaltungen, in der Regel von Donnerstag bzw. Freitag bis Sonntag
  • studienbegleitende Prüfungsabnahmen während der Präsenzphasen, keine extra Prüfungsphasen
  • Rundum-Betreuung durch einen Ansprechpartner für alle fachlichen und organisatorischen Angelegenheiten über die gesamte Studiendauer
  • flexibles Studium durch räumlich ungebundenes Lernen, flexible Zeiteinteilung und die Möglichkeit, Urlaubssemester zu beantragen

IV. Details zum Master Öffentliches Recht und Management

Für wen ist das berufsbegleitende Masterstudium geeignet?

Der Masterstudiengang richtet sich vordergründig an:

  • Berufserfahrene Beschäftigte aus Öffentlichen Verwaltungen (Kommunal-, Landes- und Bundesebene)
  • Berufserfahrene Beschäftigte Öffentlicher Unternehmen
  • Fach- und Führungskräfte von Non-Profit-Organisationen

Der Masterabschluss im Bereich Öffentliches Recht bietet den Studierenden die formale Zulassungsbefähigung für die Laufbahn des höheren Dienstes (gemäß der gemeinsamen Vereinbarung der Kultus- und Innenminister) und öffnet den Weg zur Promotion.

Für das MPA-Studium werden 90 ECTS- Punkte vergeben. Absolventen eines Erststudiums mit 180 ECTS-Punkten können über ein studienbegleitendes Praktikum (bei ihrem Arbeitgeber ohne Unterbrechung der üblichen Berufstätigkeit) die weiterhin notwendigen 30 ECTS-Punkte erwerben.

Inhalte des Masters Öffentliches Recht

Das Curriculum zeichnet sich durch eine durchgängige Fokussierung auf die Anforderungen der Praxis aus. Zusätzlich öffnet sich den Studierenden mit dem Master-Abschluss der Weg zur Promotion.

Das MPA Master-Studium „Öffentliches Recht und Management“ beinhaltet folgende Lehrgebiete:

Die Studieninhalte qualifizieren Sie für die gebührenpflichtige Prüfungsteilnahme zur Erlangung des Zusatzabschlusses „Basiszertifikat im Projektmanagement der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e. V. (GPM)".

V. Zugangsvoraussetzungen für den Master Öffentliches Recht

Für die Aufnahme des berufsbegleitenden Masterstudiums "Öffentliches Recht und Management (MPA)" benötigen Sie:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein abgeschlossenes Studium an einer Verwaltungsfachhochschule oder Berufsakademie sowie einschlägige Berufserfahrungen von mindestens einem Jahr.
  • Ferner können Kandidaten nach Maßgabe von § 70 Abs. 3 ThürHG durch Ablegen einer Eignungsprüfung nach Maßgabe einer gesonderten Satzung zugelassen werden.

Absolventinnen und Absolventen eines fachlich einschlägigen dualen Studiums können Praxiszeiten aus ihrem Diplom- oder Bachelorstudium, die über 20 Stunden pro Woche hinausgehen, als Berufserfahrung angerechnet bekommen.

Die Termine der Eignungsprüfung 2020 finden Sie hier.

Zulassungsbefähigung für die Laufbahn des höheren Dienstes

Mit dem Masterabschluss, der durch das berufsbegleitende Studium „Öffentliches Recht und Management (MPA)“ erworben wird, erlangen Sie die formale Zulassungsbefähigung für die Laufbahn des höheren Dienstes.

Im Falle landesrechtlicher Spezifika zur laufbahnrechtlichen Qualifizierung führen wir gerne eine eingehende Prüfung für Sie durch. Bitte sprechen Sie uns dafür gerne an.

VI. Studiengebühr und Finanzierung des Masters Öffentliches Recht

In den Studiengebühren sind alle Ihr Studium betreffenden Leistungen (sämtliche Studien- bzw. Lehrmaterialien, die Präsenzseminare, die Prüfungsabnahmen etc.) enthalten. Zusätzlich fallen daher lediglich der für Sie gültige Semesterbeitrag, Fahrtkosten sowie Kosten für die Übernachtungen und die Verpflegung am Studienort während der Präsenzphasen an.

Die Studiengebühr und der Semesterbeitrag sind jeweils vor Semesterbeginn zu entrichten, eine Ratenzahlung ist nicht möglich.

Für berufsbegleitende Weiterbildungsangebote gibt es eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten. Eine Übersicht dazu finden Sie hier.


Kooperationspartner


Der Master im Bereich Öffentliches Recht wird in enger Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Gera-Eisenach umgesetzt.


Haben Sie noch Fragen?

Dann schauen Sie doch mal in unsere FAQs oder rufen uns einfach an!

Ihre Ansprechpartnerin für das Fernstudium ist Franziska Kemnitz. Sie steht Ihnen für weitere Auskünfte telefonisch unter +49 (0) 3683 688 – 1746 sowie per E-Mail gerne zur Verfügung.

Wir sind weiterhin für Sie da!

Nach einigen Wochen im Home-Office und ausschließlicher Online-Veranstaltungen haben wir im Juni den eingeschränkten Präsenzbetrieb aufgenommen. Insbesondere Klausuren können nun unter Einhaltung strenger Hygiene- und Kontaktregelungen wieder vor Ort abgenommen werden.

Allen Interessenten und Studierenden stehen wir gewohnt zuverlässig per Mail und telefonisch zur Verfügung.

Bleiben Sie schön gesund!

Studienberatung


Bei Fragen zum Studium stehe ich Ihnen gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Franziska Kemnitz
Master of Laws

Hochschule Schmalkalden
Asbacher Str. 17c
98574 Schmalkalden

Tel.: +49 (0) 3683 688 - 1746
Fax: +49 (0) 3683 688 - 1927

E-Mail

Online-Infoveranstaltungen

Lernen Sie unsere berufsbegleitenden Masterstudiengänge näher kennen!

Mittwoch, 26.08.2020  19.00 - 20.00 Uhr

Mittwoch, 09.09.2020  19.00 - 20.00 Uhr

Zur Anmeldung

Patrick, Sachbearbeiter Kommunalverwaltung, Studiengang: Öffentliches Recht und Management

„Die Konzeption des Studiengangs ist im Vergleich zu anderen Hochschulen herausragend. Die Abstimmung der Präsensphasen und des Selbststudiums und der damit verbundenen Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit haben mich überzeugt.“

Weitere Referenzen

Franziska im Gespräch ...


Alle Bewertungen lesen