Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Konfliktmanagement

"Wenn zwei Menschen immer wieder die gleichen Ansichten haben, ist einer von ihnen überflüssig!"

Winston S. Churchill (1874-1965), britischer Premierminister


Informationen zum Kurs
Umfang2 SWS
Lehrforme-Learning
AbschlussKlausur
SystemStud.IP
AnmeldungStud.IP

Durch die Lehrveranstaltung sollen die Studierenden befähigt werden, seelische und vor allem zwischenmenschliche Konflikte zu verstehen sowie erfolgreich und befriedigend mit diesen umzugehen. Sozial kompetentes Verhalten zeichnet sich dadurch aus, dass individuelle Ziele mit den Vorstellungen einer Gruppe in Einklang gebracht werden. Die Fähigkeit zum konstruktiven Umgang mit Konflikten ist dabei unerlässlich.


Inhaltliche Schwerpunkte der Lehrveranstaltung sind das Verstehen, die Analyse und die Bewältigung von Konflikten. Das Verstehen von Konflikten soll durch die Vermittlung ausgewählter Konflikttheorien und die Diskussion verschiedener Konfliktarten ermöglicht werden. Im Rahmen der praktischen Konfliktanalyse erfolgen eine prozessuale und strukturelle Betrachtung von Konflikten und die Vorstellung möglicher Analyseschemata. Unter dem Stichwort Konfliktbewältigung werden u. a. Themen wie Konfliktfähigkeit, ethische Prinzipien bei der Austragung von Konflikten, Konfliktstimulierung, Konfliktprophylaxe und die formelle Konfliktbehandlung besprochen. Zudem werden Strategien speziell für das Führen kontroverser Verhandlungen vermittelt und praktisch erprobt.


Bei der Lehrveranstaltung "Konfliktmanagement" handelt es sich um ein reines e-Learning-Angebot. Die Wissensvermittlung erfolgt durch ein interaktives E-Learning-System (metacoon). Während des Semesters erfolgt eine Online-Betreuung über das Stud.IP-Forum. Eventuell auftretende Fragen werden hier zentral beantwortet. 


Ist dieser Kurs für Sie der Richtige? Finden Sie es hier heraus! 


Für weitere Informationen oder bei Fragen zu den einzelnen Schlüsselqualifikations-Angeboten steht Ihnen Matthias Rickes gerne zur Verfügung.

WICHTIG: Geben Sie bei jeder Mail Ihren Studiengang und Ihre Matrikelnummer an.

Matthias Rickes

Zentrum für Weiterbildung
Asbacher Straße 17c
98574 Schmalkalden 

Telefon: 03683 688-1747
Telefax: 03683 688-1927
E-Mail: Matthias Rickes