Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Internationales Wirtschaftsrecht

Profil

Die Professur für Wirtschaftsrecht von Prof. Dr. Schackmar ist im internationalen Wirtschaftsrecht sowie im nationalen und internationalen Insolvenzrecht tätig.

Prof. Dr. Schackmar studierte Betriebswirtschaftslehre an der VWA Münster und Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Nach dem 2. juristischen Staatsexamen praktizierte er als Rechtsanwalt in einer überörtlichen, wirtschaftsberatenden Anwaltssozietät schwerpunktmäßig im internationalen Recht. Dabei vertrat und beriet er überwiegend Unternehmen in internationalen Gerichts- und Schiedsverfahren und bei der Gestaltung international-rechtlicher Verträge. Von 2001 bis 2003 war er Professor für internationales Wirtschaftsrecht an der Hochschule Pforzheim. 2003 nahm er den Ruf für eine Professur für internationales Wirtschaftsrecht an der Hochschule Schmalkalden in Südthüringen an. Dort lehrt Prof. Schackmar insbesondere internationales Recht auch in englischer Sprache für angehende Wirtschaftsjuristen und für Masterstudenten des Wirtschaftsrechts. Darüber hinaus hatte er Gastprofessuren an einer englischen, einer französischen und einer rumänischen Universität inne.

Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der juristischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg erfolgt die Betreuung einer Promotion zu einem international-insolvenzrechtlichen Thema.

Zur Herstellung der Praxisrelevanz kooperiert Prof. Dr. Schackmar mit verschiedenen inländischen und ausländischen Rechtsanwaltskanzleien sowie Unternehmen.

Als Beauftragter für internationale Angelegenheiten der Fakultät Wirtschaftsrecht hat Prof. Dr. Schackmar zahlreiche Kooperationen mit ausländischen Hochschulen aufgebaut, in deren Rahmen Prof. Dr. Schackmar Forschungsprojekte durchführt und den Studierenden die Möglichkeit eingeräumt wird, ein Auslandsstudium zu absolvieren.

Es bestehen Kooperationsmöglichkeiten durch die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten, im Rahmen von Rechtsgutachten und durch Vorträge.

 

 

Wissenschaftliche Arbeitsgebiete

  • International vereinheitlichtes Handelsrecht, insbesondere UN-Kaufrecht (CISG),
  • Internationales Privatrecht (IPR),
  • Internationales Zivilverfahrensrecht (z. B. EuGVVO),
  • Internationale Handelsklauseln, insbesondere INCOTERMS®.


Veröffentlichungen (Auswahl):

Die Lieferpflicht des Verkäufers in internationalen Kaufverträgen - UN-Kaufrecht und INCOTERMS , Berlin, Bielefeld, München 2001;

"INCOTERMSin der Praxis" in: Handbuch für Export und Versand, Hamburg 2013, S. 46 ff.;

"UN-Kaufrecht in der Praxis" in: Handbuch für Export und Versand, Hamburg 2013, S. 23 ff.;

"The New Incoterms® 2010" in: Vrontis, Demetris/Weber, Yaakov/Kaufmann, Hans Rüdiger/Tarba, Shlomo/Tsoukatos, Evangelos, Business Research Challenges in a Turbulent Era, Nikosia 2011, S. 2219 ff.