Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Karriereperspektiven

Andy Weiß (LL.M. 12/2014)

Im März 2013 habe ich meinen Bachelor of Laws und im Dezember 2014 meinen Master of Laws, jeweils an der FH Schmalkalden, erfolgreich abgeschlossen.

Meine Masterthesis habe ich in Kooperation mit der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft RBS RoeverBroennerSusat in München geschrieben. Bereits ab Oktober 2014 bin ich als Praktikant in das Unternehmen eingestiegen und wurde dann im Dezember 2014 direkt als Assistent im Bereich Steuerberatung eingestellt.

Bei RBS bin ich im Bereich internationale Steuerberatung für mittelständische Unternehmen tätig. Meine Aufgaben reichen von der Erstellung von Körperschaft- und Gewerbesteuererklärungen bis hin zur gemeinschaftlichen Entwicklung von internationalen Steuergestaltungen u.a. für Konzernstrukturen.

Der Abschluss Master of Laws ist zum Einstieg in den Bereich Steuerberatung bestens geeignet. Grund hierfür ist vor allem das an der Fakultät Wirtschaftsrecht vermittelte Wissen in den Bereichen Bilanz- und Unternehmenssteuerrecht als auch internationale Steuergestaltung und internationale Rechnungslegung (IFRS).

Mein nächstes großes Ziel ist die Prüfung zum Steuerberater im Oktober 2017.

 


Florian Steinmetz (LL.B. 03/2014)

Seit dem 01.03.2014 bin ich im Bereich der Wohnungswirtschaft tätig. Im speziellen liegt mein Tätigkeitsschwerpunkt in der Personal- und Organisationsentwicklung.

Zu meinen Hauptaufgaben gehören unter anderem:

  • Vertragsgestaltung (Arbeitsverträge, Änderungsverträge, Aufhebungsverträge)
  • Rechtliche Prüfung von bevorstehenden arbeitsrechtlichen Schritten wie z. B. Erteilung einer Abmahnung, Kündigung
  • Rechtsauslegung im Bereich des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
  • Rechtsauslegung im Bereich des Tarifvertrages der Wohnungswirtschaft
  • Ansprechpartner für Einzelfallbezogene Rechtsfragen im Anwendungsbereich des Arbeitsrechts, Zivilrechts und Sozialrechts
  • Entwurf und Weiterentwicklung von Betriebsvereinbarungen
  • Verfassung von Dienstanweisungen
  • Systempflege der elektronischen Zeitwirtschaft
  • Reisekostenabrechnungen
  • Vorbereitende Tätigkeiten für die Lohn-/Gehaltsabrechnung
  • Personalsachbearbeitung

Nachdem ich bereits vor dem Studium berufstätig war, war es für mich nach dem Studium kein klassischer Einstieg ins Berufsleben. Jedoch wäre ohne das Studium mein derzeitiges berufliches Wirken nicht möglich gewesen. Deshalb bewerte ich den Studienabschluss als besonders hilfreich beim Berufseinstieg als Wirtschaftsjurist.


Susanne Becker (LL.M. 2011)

Im Jahr 2011 habe ich den Abschluss Master of Laws an der FH Schmalkalden erlangt. Anschließend wechselte ich an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, um dort eine Zulassung zur Promotion an der Juristischen Fakultät zu erhalten. Erste Praxiserfahrungen konnte ich von 2012 bis 2014 bei HERMANN Rae, StB, WP (Insolvenzkanzlei in Leipzig) sammeln. Seit 2015 bin ich wissenschaftliche Mitarbeiterin an der FH Schmalkalden, Fakultät Wirtschaftsrecht.

Meine derzeitigen Aufgaben umfassen:

  • Erstellung der Dissertation
  • Teilnahme an Seminaren Vorbereitung und
  • Durchführung von Vorlesungen

Der Abschluss LL.M war für meine weiteren Ziele unverzichtbar, da eine Promotion mit einem LL.B. nicht möglich ist. Des Weiteren eilte der FH Schmalkalden ihr guter Ruf voraus, sodass ich an der Uni in Halle gut aufgenommen wurde. Der Einstieg in die Kanzlei in Leipzig wurde mir durch das Praktikum im 4. Semester erleichtert, welches ich dort absolviert habe.


Maike Hense (LL.M. 2012)

Im September 2012 habe ich mein Master-Studium an der FH-Schmalkalden beendet. Seit dem 01.09.2012 bin ich bei der Firma Valeo (internationale Automobilindustrie) beschäftigt. Zunächst war ich dort als Referentin für Personalentwicklung und Kommunikation tätig. Seit 01.01.2014 kümmere ich mich als Personalreferentin um die Betreuung von ca. 300 Mitarbeitern verteilt auf sieben Standorte in Deutschland, Schweden und Großbritanien. Zu meinem Mitarbeiterkreis zählen Entwicklungsingeneure, Projekt- und Vertriebsmitarbeiter.

Zu meinen Aufgaben zählen insbesondere:

  • Recruitment
  • Vertragsverhandlungen
  • Interne Nachfolgeplanung
  • Budgetplanung
  • Umsetzungen
  • Abmahnungen
  • allgemeine Betreuung der Mitarbeiter
  • Beratung und Coaching der Führungskräfte im Bereich Personal

Der Abschluss und die gute Ausbildung hat mir sehr beim Einstieg geholfen. Nach meinem Empfinden war auch maßgebend, dass ich während des Studiums diverse Praktika und Werkstudententätigkeiten gemacht habe und bereits einen gewissen Einblick in die betriebliche Praxis hatte.