Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Studium an der Hochschule Schmalkalden

Rund 3.000 Studierende in den Fakultäten Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsrecht profitieren von den vielfältigen Chancen, die ein Studium an der Hochschule Schmalkalden bietet: Innovative Studiengänge, einen Campus mit kurzen Wegen, moderne Labor- und Bibliotheksausstattung sowie eine persönliche Atmosphäre zwischen Dozenten und Studierenden.

Die Hochschule bietet Bachelor- und Masterstudiengänge sowie berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge in den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften sowie der Informatik an. Eine Besonderheit ist das duale Studium an den Fakultäten Maschinenbau und Elektrotechnik: Es bietet die Möglichkeit, an der Hochschule Erlerntes mit der Praxis zu verknüpfen. Zudem erfährt das duale Studium in der Wirtschaft eine wachsende Wertschätzung und Verbreitung.

Viele gute Gründe für ein Studium in Schmalkalden
  1. Individuell studieren: Engagierte Professoren und Lehrende, die Ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
  2. Persönlich studieren: In kleinen Gruppen und ohne Platzmangel.
  3. Praxisnah studieren: Bei uns eine Selbstverständlichkeit.
  4. Modern studieren: Sehr gute Ausstattung der Labore und der Bibliothek.
  5. Auf einem Campusstudieren: Kurze Wege für einen hohen Komfort im Studium.
  6. Sportlich studieren: Vielfältige Möglichkeiten, im Sommer direkt auf dem Campus, im Winter in der nahen Wintersportregion Oberhof.
  7. Günstig studieren: Keine versteckten Kosten, geringe Lebenshaltungskosten.
  8. Schnell studieren: Deutlich kürzere Studienzeiten als im Bundesdurchschnitt.
  9. Qualität studieren: Alle unsere Studiengänge sind akkreditiert.
  10. Für die Zukunft studieren: Hervorragende Arbeitsmarktchancen unserer Absolventen.
  11. Spitzenmäßig studieren: Zufriedene Studierende, Spitzenplätze in Hochschulrankings.
  12. Familienfreundlich studieren: Für die Betreuung Ihres Nachwuchses auf dem Campus ist gesorgt.
  13. International studieren: Mit einem engen Netz von etwa 150 Hochschulkooperationen.

Allgemeine Fragen zum Studium beantwortet Ihnen die Zentrale Studienberatung der Hochschule Schmalkalden. 

Zur Fachstudienberatung können Sie Kontakt aufnehmen, wenn Sie spezielle Fragen zu einem Studienfach haben oder eine weitergehende Beratung zu Ihrem Studienverlauf in Ihrem Studium benötigen. 

Hochschulabschluss und duales Studium

Bachelor-Abschluss

Das Bachelor-Studium an der Hochschule Schmalkalden führt nach 6 bzw. 7 Semestern Regelstudienzeit zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Die einzelnen Studiengänge vermitteln neben Grundlagen und Methodenwissen auch berufspraktische Qualifikationen und bereiten die Studierenden somit bestens für den Berufseinstieg vor.

In vielen Bachelor-Studiengängen absolvieren die Studierenden ein Praxissemester in einem Unternehmen. Auch kann die Bachelor-Arbeit in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen geschrieben werden. Häufig ergeben sich für die Studierenden schon im Praxissemester oder bei der Bachelor-Arbeit Kontakte, die später in einen Berufseinstieg münden.

Master-Abschluss

Nach dem Abschluss des Bachelor-Studiums können die Studierenden ihre berufliche Laufbahn beginnen oder ihre Kenntnisse wissenschaftlich vertiefen und ein Master-Studium aufnehmen. Sie erwerben mit dem Master nach 3 bzw. 4 Semestern Regelstudienzeit einen zweiten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss. Damit verbessern Sie Ihre wissenschaftliche Qualifikation und berufliche Kompetenz, qualifizieren sich für Leitungsfunktionen und erschließen sich die Möglichkeit der Promotion.

Was ist ein duales Studium?

Die dualen Studienmöglichkeiten an der Hochschule Schmalkalden integrieren hohe Praxisanteile in eine vollakademische Ausbildung. Das Duale Studium kann in zwei verschiedenen Modellen absolviert werden, welche hohe wissenschaftliche Qualifikationsstandards mit praxisnahen, anwendungsorientierten Schwerpunkten verbinden.

Das Studium-Praxis+ richtet sich an alle Studieninteressierten, die innerhalb einer akademischen Ausbildung nicht auf Berufserfahrung verzichten möchten. Die Zusammenarbeit von Hochschule und zentralen Praxispartnern ermöglicht fundierte Praxiserfahrung in einem theoretisch-wissenschaftlichen Rahmen mit Möglichkeit der uneingeschränkten Weiterbildung in einem Masterstudiengang.

Das berufsausbildungsintegrierende Studium (BISS) wird an der Hochschule Schmalkalden seit über 15 Jahren angeboten und ist eine attraktive Alternative zum konventionellen Studium oder der betrieblichen Ausbildung: Du hast damit die Möglichkeit, das Studium im Bereich Elektrotechnik oder Maschinenbau mit einem Berufsabschluss (IHK/HWK) zu verbinden. Die Dauer beträgt hierbei insgesamt ca. viereinhalb Jahre. Für diese Studienform ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen erforderlich.

Zentrale Studienberatung

Alle Bachelorstudiengänge starten zum Wintersemester eines Jahres.

Wenn Sie Fragen dazu oder rund um das Studium haben, wenden Sie sich bitte an:

Studienberatung
Hochschule Schmalkalden
Blechhammer 9
98574 Schmalkalden

Franca Kröger-Pfaff

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1023
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1023

Corinna Endter

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1024
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1024

E-Mail schreiben

 

Oder via WhatsApp an:
01573 - 476 76 81

Studierenden-Servicebüro

Wenn Sie Fragen zur Bewerbung haben, wenden Sie sich bitte an:

Studierenden-Servicebüro 
Hochschule Schmalkalden
Studierenden-Servicebüro
Blechhammer 9
98574 Schmalkalden

Öffnungszeiten Dienstag - Donnerstag 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr


Marion Maratzki

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1204
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1204

E-Mail schreiben

Karin Storch

Telefon: +49 (0) 3683 - 688 1205
Telefax: +49 (0) 3683 688 98 1205

E-Mail schreiben