Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Elektrotechnik & Informationstechnik

Elektrotechnik in Schmalkalden studieren

Das Elektrotechnik-Studium mit seinen fünf Vertiefungsrichtungen – Automatisierungstechnik, Elektrische Energietechnik, Fahrzeugelektronik, Embedded Systems, Informationstechnik – verbindet die klassischen Inhalte der Elektrotechnik mit der modernen Informationsverarbeitung. Betrachtet werden auf der einen Seite, wie Elektrizität erzeugt, übertragen, angewendet und verteilt wird und auf der anderen Seite, wie Informationen erfasst, übertragen und verbreitet werden sowie alle dazu benötigten Systeme.

Online-Bewerbung

  • flexibel und praxisorientiert
  • modern ausgestattete Labore
  • individuelle Betreuung und kleine Arbeitsgruppen
  • kostenlose Vorkurse für einen optimalen Start in das Studium
  • Kooperationen mit regionalen Unternehmen und internationalen Partnerhochschulen
  • keine Studiengebühren und kein Numerus Clausus
  • innovative Verteifungsrichtungen

Berufliche Zukunftsaussichten

Als Absolvent des Elektrotechnik-Studiums steht Ihnen eine Vielzahl von Einsatzgebieten mit hervorragenden Berufsperspektiven offen. Denn in allen Bereichen unseres Alltags gibt es elektrische Geräte die aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken sind. Ihr zukünftiger Einsatz reicht deshalb von der Entwicklung und Planung bis zum Betrieb, der Wartung und Vermarktung moderner elektrischer Anlagen und mobiler sowie stationärer elektronischer Geräte und Systeme.

Als Absolvent des Elektrotechnik-Studiums an der HS Schmalkalden finden Sie je nach Ihrem gewählten Studienschwerpunkt in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen innovative Jobperspektiven, unter anderem:

  • Elektroingenieur/in
  • Softwareentwickler oder Programmierer/in
  • Elektrokonstrukteur/in
  • Entwicklungsingenieur/in
  • Servicetechniker/in
  • Projektmanager oder -leiter/in
  • Koordinator/in von Produktionsprozessen
  • Zertifizierungsmanager/in
  • Prozessberater/in
  • Sales Manager/in
  • Kommunikationsmanager/in
  • Fachreferent/in etc. 

Mit diesem Studium werden Sie in allen Bereichen der Wirtschaft und Industrie unter anderem der Automobilindustrie, Energieversorgung, Telekommunikation oder in Wissenschaft und Forschung, nicht nur wegen dem aktuellen Fachkräftemangel freudig erwartet, sondern auch wegen Ihres weitreichenden Fachwissens im Bereich Elektro- und Informationstechnik.

Ist das Elektrotechnik Studium etwas für mich?

Sind Sie technisch interessiert und können sich für naturwissenschaftliche Fächer und analytisches Denken begeistern? Ja, dann könnte das Elektrotechnik Studium gut zu Ihnen passen. Unterrichtsfächer wie Physik und Mathematik sind natürlich grundlegende Studieninhalte der Elektrotechnik, deshalb empfehlen wir Ihnen, abgesehen von Ihren Vorkenntnissen, unsere fakultativen und kostenfreien Vorkurse in diesen Bereichen zu besuchen. So garantieren wir Ihnen eine optimale Vorbereitung auf Ihr Studium.

Aber neben all diesen Kenntnissen sind die wichtigsten Voraussetzungen für ein Elektrotechnik Studium wissenschaftliche Neugier, Kreativität und Disziplin – bringen Sie diese Eigenschaften mit, wird das Studium für Sie nicht nur zum Erfolg sondern die Elektrotechnik zu Ihre Leidenschaft. Lassen Sie sich von der Welt der Technik begeistern und starten Sie so in eine erfolgreiche Zukunft.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Elektrotechnik kombiniert das klassische Ingenieurstudium mit Schwerpunkten aus den Bereichen Automatisierungstechnik, Energietechnik, Fahrzeugelektronik, Embedded Systems und Informationstechnik und rundet so die Vielfalt bzw. den Anspruch des Studiums ab. 

Es erwarten Sie spannende Fusionen aus theoretischen und praktischen Studieninhalten die Ihnen Grundlagen der Naturwissenschaften, Elektronik und Technik vermitteln. Nachfolgend finden Sie eine kurze Beschreibung unserer innovativen Vertiefungsrichtungen:

Automatisierungstechnik: Sie lernen technische Vorgänge zu verstehen und diese mit Hilfe moderner Informationstechnologien zu automatisieren. Es werden u. a. Kenntnisse in den Bereichen Leistungselektronik, Regelungs- und Steuerungstechnik sowie Sensorik, elektrische Antriebstechnik vermittelt.

Eingebettete Systeme: Dieser Bereich vermittelt das ingenieurtechnische Fachwissen, welches für die Entwicklung, Produktion und Steuerung technischer (Computer-)Systeme notwendig ist, die abgesetzt in einem technischen System arbeiten, ohne für den Benutzer sichtbar zu sein. Einsatzgebiete für eingebettete Systeme finden sich zum Beispiel in der Fahrzeugtechnik oder in der Kommunikationstechnik.

Energietechnik: Sie beschäftigt sich mit der Entwicklung und Produktion sowie dem Einsatz von Komponenten und Systemen zur Energieerzeugung, -verteilung und -nutzung. Über die technischen Wahlpflichtmodule kann eine Vertiefung im Bereich Erneuerbare Energien erfolgen.

Fahrzeugelektronik: Sie lernen elektronische Komponenten moderner PKW’s kennen. Hierzu zählen zum Beispiel neben den klassischen Anwendungen wie ABS oder Motorsteuerung auch neue Entwicklungsrichtungen wie Hybridtechnologie, moderne Assistenzsysteme, X-by-wire oder Car-to-X-Communication.

Informationstechnik: Sie erhalten umfangreiche Fachkenntnisse moderner Kommunikationsstrukturen. Es wird fundiertes und praxisnahes Fachwissen zu allen Aspekten der Übertragung, Vermittlung und Verarbeitung von analogen und digitalen Nachrichten vermittelt. 

Detaillierte Informationen zum Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Modul- und Semesterplan finden Sie hier.

Online-Bewerbung

Bewerbungsfrist


Bewerben Sie sich bis zum
15. Juli 2018

Bei Fragen zum Studium stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Hochschule Schmalkalden
Fakultät Elektrotechnik
Am Blechhammer
98574 Schmalkalden

Tel.: +49 (0) 3683 688 - 5001
Email: dekan-et(at)hs-schmalkalden.de

Besuchen Sie uns auf