Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Qualifikationsprogramm "Internationale und Interkulturelle Kompetenz"

Die Hochschule Schmalkalden verfolgt seit einigen Jahren einen konsequenten Internationalisierungskurs. Im Ergebnis sind Anteil und Anzahl der ausländischen Studierenden erheblich angestiegen, was nicht nur Auswirkungen auf den Lehr-, sondern auch den Verwaltungsbetrieb der Hochschule hat. Hiermit verbinden sich spannende Begegnungen und Horizonterweiterungen, aber auch Herausforderungen im Umgang mit fremden Sprachen und Kulturen.

 

Um das eigene Verwaltungspersonal zielgerichtet sowohl sprachlich als auch interkulturell auf den fortschreitenden Internationalisierungskurs vorzubereiten, führt die Hochschule im Sommersemester das vom International Office der Hochschule koordinierte Qualifikationsprogramm „Internationale und Interkulturelle Kompetenz" ein. Das zweijährige aufeinander abgestimmte Programm umfasst Sprachkurse, Workshops und einen eigenen Auslandsaufenthalt im Umfang von insgesamt mehr als 150 Zeitstunden in drei Modulen.

 

THE INTERNATIONAL OFFICE
SUAS ON INSTAGRAM