Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

SQ-FAQ

"Ob ein Mensch klug ist, erkennt man an seinen Antworten. Ob ein Mensch weise ist, erkennt man an seinen Fragen."

Nagib Mahfuz (1911-2006), ägyptischer Schriftsteller


Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden finden Sie eine Auswahl der häufigsten an uns gerichteten Fragen + unsere Antworten.

1 Allgemeines

  • 1.1 Was bedeutet der Begriff "Schlüsselqualifikation" und worum geht es?
  • 1.2 Gibt es nützliche Literatur, mit der ich mich in die Thematik einlesen kann?
  • 1.3 Welche und wie viele SQ-Kurse muss ich wann belegen?


2 Kursangebote

  • 2.1 Sind die Kurse "Konfliktmanagement" und "Höflichkeit und Etikette" dasselbe?
  • 2.2 Gibt es Voraussetzungen, die man erfüllen muss, um an Kursen teilzunehmen?
  • 2.3 Stimmt es, dass man in einer Waldhütte leben muss, um Kurse zu bestehen?
  • 2.4 Wann wird das Fach "Schlüsselqualifikation" angeboten?
  • 2.5 Gehören die Fremdsprachenkurse zu den Schlüsselqualifikationen?
  • 2.6 Warum werden manche Kurse nur für bestimmte Studiengänge angeboten?
  • 2.7 Warum werden manche SQ-Kurse nicht jedes Semester angeboten?


3 Organisatorisches

  • 3.1 Muss ich wirklich in jeder Mail meinen Studiengang und meine Matrikelnummer angeben?
  • 3.2 Sind Herr Rickes und Frau Wohlfarth dieselbe Person?
  • 3.3 Wenn ich eine Frage zum Kurs von Person X habe, sollte ich dann Person Y anschreiben?
  • 3.4 Wenn ich ein Seminar bei Person X belege, kann ich die Hausarbeit bei Person Y abgeben?
  • 3.5 Kann ich einfach an den Schlüsselqualifkationen teilnehmen, obwohl ich für diese nicht angemeldet bin?
  • 3.6 Wenn ich eine Klausur bei Person X schreibe, kann ich die Bewertung dieser Klausur dann bei Person Y einsehen?
  • 3.7 Warum werden manche Kurse erst so spät im Semester angeboten?
  • 3.8 Warum werden die Schlüsselqualifikationen erst in den höheren Semestern und nicht schon früher angeboten?
  • 3.9 Darf ich SQ-Kurse schon vorziehen?


4 Prüfungsleistungen

  • 4.1 Wenn ich einen SQ-Kurs besucht habe, muss ich dann eine Prüfungsleistung absolvieren?
  • 4.2 Wenn ich eine Prüfung im Bereich SQ nachhole, muss ich dann vorher den Kurs noch einmal belegen?
  • 4.3 Gibt es in der Klausur genug Teilnehmerplätze oder muss ich mich erst offiziell anmelden?
  • 4.4 Ich habe drei Mal meine Klausur in einem SQ-Fach nicht bestanden. Was kann ich tun?


5 Stud.IP

  • 5.1 Ich möchte mich in einen Stud.IP-Kurs einschreiben, doch es klappt nicht. Warum?
  • 5.2 Ich wurde aus einer Voranmeldung ausgetragen. Warum?
  • 5.3 Ich wurde aus einer Veranstaltung ausgetragen. Warum?
  • 5.4 Kann mich das SQ-Team auf meinen Wunsch hin in einen stud.IP-Kurs eintragen?
  • 5.5 Ich habe mich versehentlich in einen Kurs eingeschrieben. Muss ich an diesem Kurs nun teilnehmen?
  • 5.6 Warum sind manche Kurse mit Windhundverfahren sofort nach Anmeldestart belegt.
  • 5.7 Woraus setzt sich der Titel eines Stud.IP-Kurses zusammen?

1 Allgemeines

1.1 Was bedeutet der Begriff "Schlüsselqualifikation" und worum geht es?

Antwort: Für den erfolgreichen Berufseinstieg spielen neben der rein fachlichen Ausbildung auch persönliche Fähigkeiten, die so genannten Schlüsselqualifikationen (auch bekannt als Soft Skills), für Hochschulabsolventen eine wichtige Rolle. Der Stifterverband der Deutschen Wissenschaft zählt dazu "Kompetenzen, die über die rein fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten hinaus Türen aufschließen, Zugänge eröffnen und gesellschaftliche Teilhabe in einem umfassenden Sinne ermöglichen. Hierunter fallen auch Orientierungswissen i. S. eines Studium generale und die Fähigkeit zur (Selbst-)Reflexion. Laut Studien werden seitens der Arbeitgeber bei Hochschulabsolventen am häufigsten Selbstständigkeit, Problemlösungskompetenz, Abstarktionsvermögen sowie Allgemeinbildung und Team- und Konfliktfähigkeit vermisst. Wenn viele Ablsoventen die gleichen fachlichen Kompetenzen aufweisen, entscheiden die Schlüsselkompetenzen.

Grundsätzlich lassen sich die Schlüsselqualifikationen in fünf Kompetenzkategorien unterteilen:

  • Handlungskomptenz
  • Medienkompetenz
  • Methodenkomptenz
  • Selbstkompetenz
  • Sozialkompetenz

Der am Zentrum für Weiterbildung angesiedelte Bereich "Schlüsselqualifikationen" ist für die organisatorische und inhaltliche Gestaltung eines zentralen Angebotes an SQ-Fächern für berufs- und funktionsübergreifende Kompetenzen verantwortlich, welches sich an die Studierenden aller Fachrichtungen wendet.

1.2 Gibt es nützliche Literatur, mit der ich mich in die Thematik einlesen kann?

Antwort: Literatur zum Thema "Schlüsselqualifikation" finden Sie im Menübereich "Literatur". Suchen Sie Literatur zu den Curricularen Kursangeboten, finden Sie diese bei den Inhalten zu den entsprechenenden Kursen im Bereich "Curriculare Kurse".

1.3 Welche und wie viele SQ-Kurse muss ich wann belegen?

Antwort: Eine Übersicht dazu finden Sie hier.


2 Kursangebote

2.1 Sind die Kurse "Konfliktmanagement" und "Höflichkeit und Etikette" dasselbe?

Antwort: Nein. Die Inhalte zu den Seminaren finden Sie im Bereich "Curriculare Kurse".

 

2.2 Gibt es Voraussetzungen, die man erfüllen muss, um an Kursen teilzunehmen.

Antwort: Grundsätzlich gibt es keine bestimmten Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, um an einem Kurs teilzunehmen. Sie müssen ledigich BA-Student der Hochschule Schmalkalden sein und sich im jeweiligen Semester für den Bereich "Schlüsselqualifikation" vorangemeldet haben. Sie erhalten dann die Informationen zu den Kursen. Vorkenntnisse oder ähnliches benötigen Sie nicht.

 

2.3 Stimmt es, dass man in einer Waldhütte leben muss, um Kurse zu bestehen?

Antwort: Nur, wenn Sie das wollen. Sie müssen nicht, dürfen jedoch an einem Wochenende in einer Waldhütte leben, wenn Sie das möchten, da es im Seminar "Arbeiten im Team" einen Themenschwerpunkt darstellt.

 

2.4 Wann wird das Fach "Schlüsselqualifikation" angeboten?

Antwort: Gar nicht! "Schlüsselqualifikation" ist kein Kurs sondern ein Bereich bzw. ein Modul. Dieser Bereich umfasst bzw. beinhaltet mehrere Kursangebote.

 

2.5 Gehören die Fremdsprachenkurse zu den Schlüsselqualifikationen?

Antwort: Nein! Die Kurse zu den Fremdsprachen werden in der Studienordnung zwar unter der Überschrift "Schlüsselqualifikationen" aufgeführt, finden jedoch losgelöst von diesen statt. Die Schlüsselqualifikationen beschäftigen sich nur mit Themen der Bereiche "Selbst- und Sozialkompetenz".

 

2.6 Warum werden manche Kurse nur für bestimmte Studiengänge angeboten?

Antwort: Grundsätzlich werden die Schlüsselqualifikationskurse studiengangsübergreifend angeboten. Jedoch gibt es von manchen Fakultäten bestimmte Auflagen, die eine Einschränkung der Kursangebote erforderlich machen. So finden beispielsweise die Prüfungen der 7. Semester der Fakultät Maschinenbau im November statt. Es müssen im Wintersemester für die Studierenden im 7. Semester der Fakultät Maschinenbau also Kurse angeboten werden, die bis zum November abgehandelt werden können. Dies schließt Kurse wie Rhetorik oder Höflichkeit und Etikette aus, da diese Kurse mit einem größeren Zeitaufwand verbunden sind. Auch kann es sein, dass Kurse von externen Dozenten terminlich so liegen, dass Sie den 7. Semestern oder den 5. Semestern der Fakultät Maschinenbau nicht zur Verfügung stehen (die 5. Semester beginnen mit den Schlüsselqualifikationen im Wintersemester erst später, da sie sich vorher im Praktikum befinden). Andere Fakultäten schreiben bestimmte Kurse vor. So müssen manche Studiengänge den Kurs "Präsentationstechnik" belegen. Dieser entspricht dem Kurs Rhetorik, wird jedoch nur den Studiengängen angeboten, die diesen Kurs unter dieser Bezeichnung belegen müssen.

 

2.7 Warum werden manche SQ-Kurse nicht jedes Semester angeboten?

Antwort: Wir versuchen jedes Semester ein breites Kursangebot zur Verfügung zu stellen. Manche Kurse werden dabei von externen Dozenten angeboten. Diese sind jedoch nicht immer verfügbar bzw. haben nicht jedes Semester die Möglichkeit einen Kurs anzubieten. Somit kann es passieren, dass in manchen Semestern diese Kurse nicht angeboten werden. Die Kurse des SQ-Teams werden eigentlich jedes Semester angeboten. Wenn ein Kurs doch mal nicht angeboten wird, dann liegt das entweder daran, dass dieser Kurs gerade überarbeitet wird, oder daran, dass das Betreuungskontingent des jeweiligen Dozenten bereits hinreichend ausgeschöpft ist.


3 Organisatorisches

3.1 Muss ich wirklich in jeder Mail meinen Studiengang und meine Matrikelnummer angeben?

Antwort:Es empfiehlt sich,  bei der Kontaktaufnahme Ihren Studiengang und Ihre Matrikelnummer angeben, damit wir Ihre Mail schneller bearbeiten können. Gerade dann, wenn Sie Fragen zu Prüfungsleistungen, Prüfungsterminen oder Noten haben, können wir Sie damit schneller zuordnen. Wenn Sie uns bzgl. der stud.IP-Räume kontaktieren, nennen Sie uns bitte auch die betreffenden Räume.

 

3.2 Sind Herr Rickes und Frau Wohlfarth dieselbe Person?

Antwort: Nein. Es sind zwei Personen. Nähere Informationen zu den Beiden finden Sie im Bereich "Team".

 

3.3 Wenn ich eine Frage zum Kurs von Person X habe, sollte ich dann Person Y anschreiben?

Antwort: Bei kursspezifischen inhaltlichen Fragen sollten Sie immer den entsprechenden Dozenten anschreiben. Handelt es sich um organisatorische Fragen, so können Sie sich generell an das SQ-Team wenden. Im Bereich "Team" finden Sie die Aufgabenbereiche des SQ-Teams.

 

3.4 Wenn ich ein Seminar bei Person X belege, kann ich die Hausarbeit bei Person Y abgeben?

Antwort: Grundsätzlich müssen die Hausarbeiten immer bei den jeweiligen Dozenten abgegeben werden. Bei externen Dozenten können die Hausarbeiten zur zusätzlichen Sicherheit als Kopie an das SQ-Team gesendet werden. Sollen die Hausarbeiten in Ausnahmefällen doch an jemand anderen als den Dozenten selbst gesendet werden, werden Sie entsprechend informiert.

 

3.5 Kann ich einfach an den Schlüsselqualifkationen teilnehmen, obwohl ich für diese nicht angemeldet bin?

Antwort: Nein! Natürlich dürfen Sie nur an Kursen teilnehmen, für die Sie sich über "stud.IP" angemeldet haben, sonst verliert die Handlung der Anmeldung ihren Sinn.

 

3.6 Wenn ich eine Klausur bei Person X schreibe, kann ich die Bewertung dieser Klausur dann bei Person Y einsehen?

Antwort: Grundsätzlich sollten Sie eine Klausureinsicht bei der Person erbitten, die für den Kurs und die Klausur verantwortlich ist - also beim Dozenten selbst. Sollte dieser zeitlich nicht anzutreffen sein, so kann er Sie auf eine andere Person verweisen. Jedoch sollten Sie es vermeiden, sich mit der ersten Anfrage an eine andere Person zu wenden, die mit der Klausur nichts zu tun hat.

 

3.7 Warum werden manche Kurse erst so spät im Semester angeboten?

Antwort: Die Termine der Kurse sind von zwei Faktoren abhängig: Zum einen möchten wir über das ganze Semester verteilt Kurse anbieten, damit für jede Person ein passender Termin dabei ist. Es gibt daher zu Beginn, während und zum Ende des Semesters Kursangebote. Zum anderen sind wir bei externen Kursen von der Terminplanung der externen Dozenten abhängig. Da externe Dozenten häufig an verschiedenen Hochschulen Kurse anbieten oder anderen Tätigkeiten nachgehen, müssen wir uns auch danach richten.

 

3.8 Warum werden die Schlüsselqualifikationen erst in den höheren Semestern und nicht schon früher angeboten?

Antwort: Das SQ-Team selbst legt nicht fest, in welchem Semester die Schlüsselqualifiktionen angeboten werden. Für welches Semester in Ihrem Studiengang die Schlüsselqualifikationen geplant sind, wird durch Ihre Fakultät festgelegt und ist in der Studienordnung vorgeschrieben. Der SQ-Bereich hat sich an diese Festlegung zu halten.

 

3.9 Darf ich SQ-Kurse vorziehen?

Antwort: Grundsätzlich legt Ihre Studienordnung fest, wann Sie die Schlüsselqualifikationen zu belegen haben. Unabhängig davon spricht von unserer Seite aus nichts dagegen, wenn Sie die SQ-Kurse vorziehen und schon in vorherigen Semestern absolvieren. Sie sollten dieses Vorhaben jedoch immer vorher mit Ihrer Fakultät abklären.


4 Prüfungsleistung

4.1 Wenn ich an einem SQ-Kurs teilgenommen habe, muss ich dann eine Prüfungsleistung absolvieren?

Antwort: Natürlich ist es sinnvoll, den Kurs abzuschließen, den Sie besucht haben. Sollten Sie jedoch aus welchen Gründen auch immer den Kurs nicht abschließen wollen, so müssen Sie dies auch nicht tun.Haben Sie sich bereits zu einer Klausur im Prüfungssystem angemeldet, so wird Ihnen eine 5,0 eingetragen. Sie können anschließend trotzdem einen anderen Kurs belegen, den Sie dann entsprechend abschließen.

 

4.2 Wenn ich eine Prüfung im Bereich SQ nachhole, muss ich dann vorher den Kurs noch einmal belegen?

Antwort: Sobald Sie einmal einen Kurs im Bereich SQ belegt haben und im Falle von Präsenzterminen, bei diesen anwesend waren, haben Sie das Recht, an der Klausur teilzunehmen.Sollten Sie die Klausur nicht bestehen und diese wiederholen müssen, ist es nicht nötig, den Kurs ein weiteres Mal zu belegen.

 

4.3 Gibt es in der Klausur genug Teilnehmerplätze oder muss ich mich erst offiziell anmelden?

Antwort: Für Klausuren gibt es keine von uns festgelegte Teilnehmerbegrenzung. Sie melden sich offiziell über das Prüfungssystem zu einer Prüfung an. Damit sind Sie für die Prüfung angemeldet. Wir prüfen anschließend, ob Sie an der Klausur teilnehmen dürfen, indem wir überprüfen, ob Sie den Kurs belegt hatten. Anhand der Liste im Prüfungssystem ergibt sich für uns die offizielle Teilnehmerzahl, anhand derer wir dann den Raum festlegen und die entsprechende Anzahl von Klausuren ausdrucken.

 

4.4 Ich habe drei Mal meine Klausur in einem SQ-Fach nicht bestanden. Was kann ich tun?

Antwort: Wenn Sie drei Mal durch eine Klausur im Bereich SQ durchgefallen sind, so ist es fakultätsabhängig, was anschließend passiert. Näheres dazu entnehmen Sie bitte Ihrer Studien- und Prüfungsordnung. Wir empfehlen Ihnen, uns schon vor dem Drittversuch auf Ihre Situation anzusprechen. Im Nachhinein können wir Ihnen nur schlecht helfen.


5 Stud.IP

5.1 Ich möchte mich in einen Stud.IP-Kurs einschreiben, aber es geht nicht. Warum?

Antwort: Dies kann zum einen daran liegen, dass die Einschreibung erst zu einem bestimmten Termin möglich ist bzw. die Einschreibefrist schon abgelaufen ist. Zum anderen kann es daran liegen, dass die Einschreibung nur an bestimmte Studiengänge gerichtet ist und Sie diesem Studiengang nicht zugeordnet sind.


5.2 Ich wurde aus einer Voranmeldung ausgetragen. Warum? 

Bei den Voranmeldungen herrscht ein klarer Ablauf, der korrekt durchgeführt werden muss. Man muss sich dazu bei zwei Voranmeldungsbereichen registrieren. Näheres dazu finden Sie hier. Die konkreten Schritte zur Voranmeldung werden zu Beginn des Semesters über Ankündigungen bei Stud.IP sowie im Hochschulnewsletter, auf der Hochschulhomepage und im Hochschulwiki bekannt gegeben.
Wenn Sie die Voranmeldung nicht korrekt ausführen, werden Sie aus einer der Teil-Voranmeldungen ausgetragen.

 

5.3 Ich wurde aus einer Veranstaltung ausgetragen. Warum?

Eine Austragung aus einem Kurs kann verschiedene Ursachen haben.
1. Sie werden aus Kursen ohne Vorwarnung ausgetragen, wenn Sie sich zu den Schlüsselqualifikationen nicht korrekt vorangemeldet haben. Da wir über die Voranmeldungen die benötigten Teilnehmerplätze sowie die benötigten Kursangebote planen, sind wir auf korrekte Voranmeldungen angewiesen. Haben Sie sich nicht korrekt vorangemeldet, wurden Sie bei der Planung nicht mit berücksichtigt. Entsprechend steht Ihnen kein Teilnahmeplatz zur Verfügung.
2. Wenn Sie sich zu SQ-Kursen einschreiben, sollen Sie dabei immer beachten, dass es keine terminlichen Überschneidungen gibt. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Kursanzahl nicht die Anzahl überschreitet, für die Sie sich vorangemeldet haben. Zuletzt ist darauf zu achten, dass Sie sich nciht mehrmals zu einem Kursthema anmelden. Wird auch nur eine dieser drei Regeln nicht eingehalten, erfolgt die Austragung aus allen Kursen.


5.4 Kann mich das SQ-Team auf meinen Wunsch hin in stud.IP-Kurse eintragen?

Antwort: Jain, eine Ein- und Austragung durch das SQ-Team ist zwar technisch möglich, jedoch wird dies nur nach Ablauf des Anmeldezeitraums in Sonderfällen durchgeführt. Es ist nicht möglich, dass wir Sie beispielsweise in einen Kurs eintragen, weil Sie zum Startzeitpunkt des Anmeldezeitraums verhindert sind und sich trotzdem einen Platz in einem Kurs sichern möchten. Das wäre organisatorisch nicht zu händeln.

 

5.3 Ich habe mich versehentlich in einen Kurs eingeschrieben. Muss ich an diesem Kurs nun teilnehmen?

Antwort: Wenn Sie sich versehentlich in einen Raum eingeschrieben haben, so können Sie sich wieder austragen oder uns Bescheid geben. Wichtig ist, dass Sie sich aus einem Kurs wieder austragen, sobald Sie wissen, dass Sie daran nicht teilnehmen wollen. Das ist nur fair den anderen Kommilitonen gegenüber, die auf der Warteliste stehen und auf einen Platz hoffen.

 

5.4 Warum sind manche Kurse mit Windhundverfahren sofort nach Anmeldestart belegt.

Um bei der Anmeldung zu den SQ-Kursen allen Studierenden die gleichen Anmeldebedingungen zu bieten, wird ein konktreter Starttermin für die Einschreibung festgelegt. Zu diesem Termin werden alle Kurse automatisch geöffnet. Um eine automatische Platzverteilung und somit wieder gleiche Bedingungen zu gewährleisten, greift das Windhundprinzip. Wer zuerst kommt, ergatter einen Teilnahmeplatz. Da sich manche Kurse großer Beliebtheit erfreuen, kann es passieren, dass diese innerhalb von Sekunden voll belegt sind.
Es findet dabei weder eine vorzeitige Eintragung oder Reservierung über die Dozenten statt, noch wird während der Anmeldephase eine bevorzugte Auswahl durch die Dozenten getroffen. Tatsächlich sieht die Realität so aus, dass pro Semester der Bereich "Schlüsselqualifikationen" um die 200 Studierenden mit Kursplätzen versorgt. Wenn allein nur 25% dieser Personen sich zur Anmeldestartzeit in einen bestimmten Kurs eintragen möchte, sollte logisch nachvollziehbar sein, warum manche Kurse innerhalb weniger Sekunden voll belegt sind.

 

5.5 Woraus setzt sich der Titel eines Stud.IP-Kurses zusammen?

Antwort: Es gibt drei verschiedene Kursbezeichnungen: a) Bei einem intern angebotenen Blended learning Kurs besteht die Raumbezeichnung aus dem Jahr, dem Monat, dem Tag und abschließend dem Kurstitel. Ein Beispiel: "2014-01-01 Rhetorik" "Jahr-Monat-Tag Kurstitel" b) Handelt es sich um einen e-Learning-Kurs ohne Präsenzveranstaltung so steht nur das Jahr - kein Monat - kein Tag und der Kurstitel da: Ein Beispiel: "2014-00-00 Konfliktmanagement" "Jahr-Kein Monat-Kein Tag Kurstitel" c) Handelt es sich um ein externes Seminar, das aus 2 oder mehr Präsenztagen besteht, so setzt sich der Titel zusammen aus dem Jahr, dem Monat des ersten Präsenztermins, dem Tag des ersten Präsenztermins und dem Kurstitel: Ein Beispiel: Der Kurs Teamfähigkeit findet am 1.1.2014 und 2.1.2014 statt. "2014-01-01 Teamfähigkeit" "Jahr-Monat des ersten Präsenztermins-Tag des ersten Präsenztermins Kurstitel"