Zum Inhalt springenZur Hauptnavigation springenZur Suche springen

Duales Studium - FAQ

Fragen und Antworten rund um das Duale Studium

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen rund um unser Duales Studienangebot.
Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner zum Dualen Studium und die Studienberatung gern zur Verfügung.

 

In welchen Bereichen kann man das Duale Studium-BISS studieren?

Das BISS ist in den Studiengängen Maschinenbau (B.Eng.), Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.) sowie HealthTech (B.Sc.) möglich.

In den jeweiligen Studiengängen kann es in Kopplung mit den Ausbildungsberufen:

  • Industrie-/ Werkzeugmechaniker/-in (IHK)
  • Mechatroniker/-in (HWK) und
  • Mikrotechnolog/-in (IHK)

studiert werden.

In welchen Bereichen kann man das Studium-Praxis+ studieren?

Das Studium-Praxis+ ist derzeit in 15 Bachelor-Studiengängen in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Medien und Informatik sowie Technik möglich.

Eine Übersicht über alle angebotenen Bachelorstudiengänge im Studium-Praxis+ finden Sie hier.

Kann ich im Dualen Studium zusätzlich BAföG beziehen?

Das hängt von der Höhe der Vergütung im Dualen Studium ab.

Das Gehalt aus dem Dualen Studium wird auf die BAföG-Förderung angerechnet, da für Verdienste aus einem Ausbildungsverhältnis oder Pflichtpraktikum keine Freibeträge gelten (§23 Abs. 3, BAföG).

Wann sollte ich mich für ein Duales Studium bewerben?

Informieren Sie sich für beide Studienmodelle frühzeitig über den gewünschten Studiengang und mögliche Praxispartner.

Empfehlenswert sind 18 Monate vor dem Schulabschluss. Etwa 1 Jahr vor dem Start den Dualen Studiums bewerben Sie sich bei dem Unternehmen Ihrer Wahl auf eine Stellenausschreibung oder initiativ.
Die Hochschule Schmalkalden veröffentlicht kooperierende Praxispartner sowie aktuelle Stellenausschreibungen auf der Website.

Wann startet das Duale Studium?

Alle Bachelorstudiengänge starten zum Wintersemester, sprich zum 01.10. eines Jahres.

Der Bewerbungszeitraum beginnt ab 15. Mai und endet am 15. Juli eines Jahres.

Was ist der Vorteil des Dualen Studiums?

Der Vorteil eines Dualen Studiums ist die konkrete Verbindung von Theorie und Praxis.

Nach dem Studium erhält man einen vollwertigen akademischen Abschluss; im Modell BISS sogar zwei vollwertige Abschlüsse. Neben einem hohen Praxisbezug im Studium und Unternehmen gewinnt man einen finanziellen Vorteil durch die Ausbildungsvergütung. Die Praxiserfahrungen im Dualen Studium erhöhen die Übernahmechance und vereinfachen den Start in das Berufsleben.

Welche Unternehmen kommen für das Duale Studium in Frage?

Das Duale Studium kann generell bei jedem Unternehmen erfolgen.

Kooperierende Praxispartner können auf der Homepage der Hochschule Schmalkalden eingesehen oder in der Studienberatung erfragt werden. Zudem finden Sie aktuelle Ausschreibungen auf der Duales Studium-Stellenbörse der Hochschule Schmalkalden.

Sollte der Wunsch-Praxispartner nicht dabei sein, besteht auch die Möglichkeit Initiativ-Bewerbungen an ein Unternehmen zu richten und die Möglichkeit des Dualen Studiums zu erfragen. Die Ansprechpartner für das Duale Studium und die Studienberatung der Hochschule Schmalkalden stehen hierbei gern zur Verfügung.

Werde ich zum Studium zugelassen?

Alle Bachelorstudiengänge sind zulassungsfrei.

Jeder Bewerber mit Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur, Fachhochschulreife etc.) wird zum Studium zugelassen. Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier.
 

Wie bin ich im Dualen Studium vertraglich abgesichert?

Vor Beginn des Dualen Studiums schließen Sie mit dem gewählten Unternehmen einen Praxis- oder Ausbildungsvertrag.

Hier sind Art und Umfang der Praxiseinsätze, Vergütung und Urlaubsanspruch sowie alle weiteren Rahmenbedingungen geregelt.
Bei Wahl des BISS-Studienmodells ist dieser Vertrag ist eine Ergänzung zum Berufsausbildungvertrag der IHK/HWK.

Wie lange dauert das Duale Studium?

Die Dauer des Dualen Studiums ist von der Wahl des Studienmodells abhängig.

Im Studienmodell BISS hat man nach 4,7 Jahren zwei vollwertige Abschlüsse - einen Bachelorabschluss und einen Facharbeiterabschluss.

Das Studienmodell Studium-Praxis+ unterscheidet sich hinsichtlich der Dauer nicht von einem grundständigen Studium. Je nach Fachrichtung und Studiengang handelt es sich hierbei um 6 oder 7 Semester (3 - 3,5 Jahre).

Wie läuft das Duale Studium-BISS ab?

Das Duale Studium BISS integriert eine Berufsausbildung in den regulären Studienablauf.

Das BISS-Studium beginnt mit der Berufsausbildung von 14 Monaten, in der Sie in der Regel verschiedene Abteilungen im Betrieb durchlaufen. Zudem besuchen Sie während dieser Zeit die Berufsschule. Das Studium an der Hochschule Schmalkalden startet zum Wintersemester (01.10.) des zweiten Ausbildungsjahres. Ab diesem Zeitpunkt wechseln sich Hochschul- und Praxisphasen ab.

Ihre Kammerprüfung (IHK) absolvieren Sie in der Regel nach dem ersten und dritten Semester, bzw. nach dem zweiten um fünften Semester (HWK). Nach bestandener Berufsabschlussprüfung durchlaufen Sie in den vorlesungsfreien Zeiten und dem Praxissemester im Studium weitere Praxisphasen im Unternehmen. Zudem wird i.d.R. die Bachelorarbeit im Unternehmen abgefasst.

Wie läuft das Studium-Praxis+ ab?

Das Studium-Praxis+ ist ein Praxismodell, d. h. ein Duales Studienmodell, welches umfangreiche Praxisphasen in den regulären Studienablauf integriert.

Die Praxisphasen sind für einen wöchentlichen Stundenanteil, die Semesterferien, Praxissemester und Abschlussarbeiten vorgesehen. Die genaue Einteilung der Einsatzzeiten richtet sich nach dem Praxisvertrag mit dem jeweiligen Unternehmen.

Die Dauer des Dualen Studiums beträgt wie bei einem regulären Studium 6 oder 7 Semester.

Wieviel Gehalt bekomme ich im Dualen Studium?

Für die Vergütung im Dualen Studium gelten keine allgemeinen Richtlinien.

Im Studienmodell BISS gelten die Ausbildungssätze in den jeweiligen Ausbildungsberufen der IHK/HWK.

Im Studienmodell Studium-Praxis+ legt das Praxisunternehmen die Vergütung innerhalb der Rahmenbedingungen selbst fest. Hierbei wird eine Orientierung am BAföG-Satz empfohlen.

Wo liegt der Unterschied zwischen Studium-Praxis+ und BISS?

Das Studium-Praxis+ und BISS sind die zwei Dualen Studienmodelle an der Hochschule Schmalkalden.

Während das BISS als Integrationsmodell eine vollständige Berufsausbildung mit abschließender Berufsausbildungsprüfung in das Studium integriert,
verbindet das Studium-Praxis+ als Praxismodell Berufserfahrung mit einem grundständigen Studium.